Kluge Köpfe

Südtirols Junglandwirte sind sehr innovativ. Das beweist auch der Innovationspreis IM.PULS der Südtiroler Bauernjugend (SBJ). Beim Wettbewerb sucht die SBJ die tollsten Projekte des Landes. Viele kreative Köpfe haben mitgemacht. Nach einem harten Auswahlverfahren durch eine Fachjury stehen nun die drei Finalisten fest:

Diese sind Martin Weger vom Oberhaslerhof in Schenna, Stefan Rottensteiner vom Oberweidacherhof am Ritten und Hannes Plattner vom Kastnerhof in Mölten.  Beim Online Voting, das bis 13. November läuft, geht es für die drei Jungbauern  noch einmal um Alles. Alle Südtirolerinnen und Südtiroler können  auf der Webseite  www.sbj.it/impuls ihrem Favoriten eine Stimme geben und ihm damit  helfen den Wettbewerb zu gewinnen.

Die Punkte der Jury, sowie das Ergebnis des Online-Votings ergeben im Zusammenspiel letztendlich die Platzierung der drei Finalisten.  Diese werden am Samstag, 25. November um 15 Uhr auf der Aktionsbühne der Agrialp ausgezeichnet. Es bleibt spannend.

Hier schon mal der Trailer:

 

Redaktion Blauer Schurz Redaktion Blauer Schurz

Wir wollen Landwirtschaft miteinander leben. Dazu gehört auch, dass jeder seine Meinung äußern kann. Wenn du möchtest, kannst du einen Gastbeitrag einreichen und deine Sicht auf die Dinge darstellen.