„Wolfsfreier Alpenraum?“

Die Diskussionen rund um das Thema Wolf spitzen sich seit Monaten zu. Unzählige Artikel und Fotos von gerissenen Schafen und Rindern haben in den vergangenen Monaten die Zeitungen sowie Social Media Plattformen dominiert. Die Ausgangslage für Betroffene ist erdrückend, da der Wolf den höchsten Schutzstatus in der EU genießt. Nicht nur die Landwirtschaft ist betroffen, sondern besonders bei Rudelbildung auch die Almwirtschaft und damit verbunden der Tourismus. Es betrifft nicht nur Einzelne sondern alle. Mit deiner Unterschrift „Für eine Regulierung der Wölfe“ kannst du dich für eine geregelte Entnahme von Wölfen in Südtirol einsetzen. Mit jeder Stimme ist es möglich, die Stimmenanzahl für das Quorum zu erreichen. Gebe deine Stimme für die Landwirtschaft ab. Schütze die Almwirtschaft in der du lebst und für der dein Herz schlägt.

Hier geht es weiter zur Wolfs-Petition:

https://www.openpetition.eu/petition/online/regulierung-der-wolfspopulation-in-suedtirol-gefordert

Gastbeitrag von Angelika Springeth

Redaktion Blauer Schurz Redaktion Blauer Schurz
Wir wollen Landwirtschaft miteinander leben. Dazu gehört auch, dass jeder seine Meinung äußern kann. Wenn du möchtest, kannst du einen Gastbeitrag einreichen und deine Sicht auf die Dinge darstellen.